Zuschauerkulisse beim Drachenbootrennen
Das Rennen
Zuschauer beim Anfeuern
Heute stand Sightseeing-Tour mit deutschem Guide auf dem Programm. Das gehört zum Stopover-Paket von „Tour Asia“ und war natürlich für uns sehr informativ. Dadurch erfuhren wir erst, dass in Hongkong heute Feiertag ist – Drachenfest.  Zur Feier des Tages wurde in die Stadttour eine kleine Hafenrundfahrt mit einem Sampan (Minidschunke) in Aberdeen inkludiert. So hatten wir die Gelegenheit vom Wasser aus ein Drachenbootrennen zu erleben. Große Begeisterung bei uns und sämtlichen chinesischen Teilnehmern hier.
Kurze Anmerkung für Uwe J. (meinem Arbeitskollegen): „Also Uwe, mach Dich hier bei der WM in Macau auf was gefasst!!! Die Jungs hier sind echt fit, und ich glaube, die warten regelrecht auf euch, um euch mal so richtig zu zeigen, wo das Padel hängt. Viel Erfolg bei eurer WM-Teilnahme! :-)“
Feiertag heißt in Hongkong aber nicht, dass die Läden geschlossen sind. Nein, hier hat alles offen, und ganz HGK samt chinesischem Hinterland stürzen sich auf die Shopping-Malls und kaufen, was das Zeug hält. So starteten wir nachmittags einen kurzen Versuch, mit den Massen mitzuhalten, gaben das Unterfangen aber relativ schnell wieder auf. Unsere letzten Stunden hier wollten wir dann doch etwas ruhiger verbringen. Schliesslich geht’s morgen früh schon um 6:45 Uhr zum Airport. Um 10:05 Uhr (Ortszeit) startet schon unser Cathay Pacific-Flieger (CX785) nach Denpassar auf Bali. Weitere Meldungen folgen dann von dort. Bis dahin, gehabt euch wohl alle zusammen!
LG Marlis & Uwe