Warten am Fish Creek auf die Bären
Keine Bären zu sehen

… zumindest nicht, wenn wir da sind. Heute sollte eigentlich ein erfolgreicher Bärenpirsch-Tag werden, aber der ist mal grundlegend schief gegangen. Stunde um Stunde haben wir uns auf der Bearviewing-Plattform in Hyder die Füsse wund gestanden.  Dort hatte man uns den “ ultimativen Bären “ versprochen. Wer nicht kam, war der Bär! Eigentlich wollten wir nicht kampflos aufgeben, da wir von anderen begeisterten Bärenguckern sogar eine Videoaufnahme vom Vortag gesehen haben, in der ein Bär dort am Fish Creek auf Fischfang gegangen war. Also musste es ihn doch geben?!

Der Salmon Glacier zieht sich ca. 10km ins Tal.
Salmon Glacier

Na ja, irgendwann am Nachmittag waren wir dann leicht durchgefroren und beschlossen, doch unverrichteter Dinge abzuziehen. Inzwischen sind wir der Meinung, man hat uns hier eher „einen Bären aufgebunden“, als ihn mal für uns frei zulassen 🙂 . Dann eben beim nächsten Mal.

Zwischenzeitlich unternahmen wir (um uns nicht zu erkälten) einen kleinen Ausflug zum Salmon-Glacier. Wir haben es nicht bereut. Schaut Euch die Bilder an. Morgen geht`s nach Prince Rupert.

Ihr hört von uns!
LG Marlis & Uwe