Capilano Bridge (Länge=137m, Höhe=70m)
Totempfähle im Stanleypark
Granville Public Market

… an der Capilano Suspension Bridge waren wir dank unseres Jetlags, was uns schon um 4 Uhr früh keinen Schlaf mehr ließ. Somit hatten wir die größte  Hängebrücke anfänglich  nur für uns. Die Brücke schwebt über dem Capilano River in North Vancouver und führt durch ein kleines Stück Regenwald, in dem man noch weitere Hängebrücken in Höhe der Baumgipfel überqueren kann. Sehr sehenswert, man sollte etwas schwindelfrei sein. Immerhin können die alten Zedern-Bäume ja über 100 m hoch werden. Auf der Rückfahrt nach Vancouver durchquerten wir den Stanley-Park. Ein unbedingtes Muss bei jedem Besuch hier. Der Blick auf die Skyline ist von dort am schönsten. Am Nachmittag stand der Granville Public Market auf dem Programm. Dort herrscht buntes Markttreiben mit Obst- und Gemüseprodukten und natürlich riesigen Fischen aus dem Pazifik.

So, ihr Lieben, soviel aus Vancouver. Morgen beginnt die Rundreise und wir werden vormittags erstmal etwas Strecke machen. Bis demnächst!

Marlis & Uwe